Amphibien- und Reptilienschutz aktuell


Programm Teilnehmer Anfahrt/Unterkunft Anmeldung

Tagungsankündigung

Internationale Fachtagung

„Verbreitung, Ökologie und Schutz der Mauereidechse (Podarcis muralis) – Reptil des Jahres 2011“

am Samstag den 19. und Sonntag den 20. November 2011 im Salmen (Lange Straße 52) in Offenburg, Baden-Württemberg

Veranstalter:

DGHT-AG Feldherpetologie in Zusammenarbeit mit dem NABU-Bundesfachausschuss Feldherpetologie/Ichthyofaunistik, der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg, der Stadt Offenburg und der Arbeitsgruppe Amphibien-Reptilien Biotop-Schutz Baden-Württemberg (ABS).

Tagungssprache : Deutsch

Hier finden Sie die Tagungsbroschüre mit dem Programmablauf

vorläufiges Tagungsprogramm



Freitag 18.11.2011

ab 19.00 Uhr Gemütliches Kennen lernen, Begrüßungsabend im Hotel Sonne (Nebenzimmer) Hauptstraße 94, Offenburg

Samstag 19.11.2011

9.30 – 9.50 Uhr Eröffnung der Tagung, Begrüßung

9.50 – 10.30 Uhr Werner Mayer & Silke Schweiger:

Phylogenie und Biogeographie der Mauereidechse.

10.30 – 10.45 Uhr Johannes Hill: Verbreitung, Lebensräume & Gefährdung der Mauereidechse (Podarcis muralis) in Österreich.

10.45 – 11.00 Uhr Manfred Drobny: Die Situation der Mauereidechse (Podarcis muralis) in Oberaudorf (Inntal) und Anmerkungen zur Situation in Bayern.

11.00 – 11.30 Uhr Diskussion und Kaffeepause

11.30 – 11.45 Uhr Andreas Meyer: Zur Situation der Mauereidechse (Podarcis muralis) in der Schweiz.

11.45 – 12.00 Uhr Hubert Laufer: Verbreitung, Lebensräume & Bestandssituation der Mauereidechse (Podarcis muralis) in Baden-Württemberg .

12.00 – 12.15 Uhr Jean-Pierre Vacher: On the situation of the wall lizard (Podarcis muralis) in Alsace.

12.15 – 12.30 Uhr Hans-Jörg Flottmann: Verbreitung, Lebensräume & Bestandssituation der Mauereidechse (Podarcis muralis) im Saarland.

12.30 – 12.45 Uhr Sigrid Lenz & Sascha Schleich: Verbreitung, Lebensräume & Bestandssituation der Mauereidechse (Podarcis muralis) in Rheinland-Pfalz.

12.45 – 14.15 Uhr Mittagpause

14.15 – 14.30 Uhr Annette Zitzmann & Andreas Malten: Zur Situation der Mauereidechse in Hessen.

14.30 – 14.45 Uhr Lutz Dalbeck: Verbreitung, Lebensräume & Gefährdung der (autochthonen) Mauereidechse in Nordrhein-Westfalen.

14.45 – 15.00 Uhr Franz Gassert & Axel Hochkirch: Genetische Diversität der Mauereidechse (Podarcis muralis, Laurenti 1768) am nördlichen Arealrand.

15.00 – 15.30 Uhr Diskussion und Kaffeepause

15.30 – 15.50 Uhr Jochen Schumacher: Die Umsetzung des strengen Artenschutzrechts am Beispiel der Mauereidechse entsprechend dem aktuellen Rechtsstand.

15.50 – 16.10 Uhr Hubert Laufer: Vermeiden, Minimieren, Umsetzen: Pragmatische Ansätze zum strengen Artenschutz am Beispiel der Mauereidechse.

16.10 – 16.30 Uhr Christiane Hartmann & Hubert Laufer: Umsetzung von CEF-Maßnahmen für die Mauereidechse an Beispielen von Güterbahnhöfen.

16.30 – 16.50 Uhr Rudi Twelbeck: Der sanfte Umzug: Großprojekt europaviertel Frankfurt am Main.

16.50 – 17.10 Uhr Eric Egerer & Ulrich Schulte: Filmpräsentation "Die Mauereidechse - Reptil des Jahres 2011".

17.10 – 19.00 Uhr Öffentliches Treffen der AG Feldherpetologie und Artenschutz: u. a. Aktivitäten 2011, Lurch des Jahres 2012, Jahrestagung 2012, Internetpräsentation

ab 19.30 Uhr Gemütliches Abendessen im Hotel Sonne (Nebenzimmer) Hauptstraße 94, Offenburg

Sonntag 19.11.2011

9.00 – 9.20 Uhr Frank Spikmans & Wilbert Bosman: Maßnahmen für die Mauereidechse im Rahmen der Reaktivierung einer Bahnlinie zwischen Maastricht (NL) und Lanaken (B). Entschädigung, Milderung und Monitoring.

9.20 – 9.40 Uhr Wilbert Bosman & Frank Spikmans: Die Entwicklung einer lebensfähigen Metapopulation der Mauereidechse in Maastricht.

9.40 – 10.00 Uhr André Heckenberger & Hubert Laufer: Biotopmodellierung zum Zweck einer Biotopvernetzung für die Mauereidechse.

10.00 – 10.20 Uhr Wolf-Dieter Riexinger: Die Mauereidechse im Stadtgebiet von Heilbronn - Verbreitung und Schutzmaßnahmen.

10.20 – 10.50 Uhr Diskussion und Kaffeepause

10.50 – 11.10 Uhr Nadine Hammerschmidt & Hubert Laufer: Auswirkungen von Lärmschutzwänden auf Mauereidechsen (Podarcis muralis).

11.10 – 11.30 Uhr Daniela Rehmann: Zur Ökologie der Mauereidechse in verschiedenen Lebensräumen bei Bonn.

11.30 – 11.50 Uhr Anne Schulze Niehoff: Zur Ökologie der Mauereidechse (Podarcis muralis) auf einem innerstädtischen Bahngelände in Koblenz.

11.50 – 12.10 Uhr Ulrich Schulte, Axel Hochkirch & Michael Veith: Allochthone Mauereidechsen-Vorkommen nördlich der Alpen – ein Überblick.

12.10 – 12.30 Uhr Oswald Jäger: Artenschutzrechtlicher Umgang mit fremdländischen Mauereidechsen im RP Stuttgart.

12.30 – 13.00 Uhr Diskussion und Kaffeepause

13.00 – 13.20 Uhr Guntram Deichsel, Hubert Laufer & Ulrich Schulte: Die allochthonen Mauereidechsen in Baden-Württemberg: Verbreitung, Bestand und Auswirkungen auf einheimische Eidechsen.

13.20 – 13.40 Uhr Richard Podloucky: „Nordlicht Mauereidechse“ – zur Historie und Entwicklung in Niedersachsen angesiedelter Populationen und deren naturschutzfachliche Bewertung.

13.40 – 14.00 Uhr Ulrich Schulte, Axel Hochkirch & Michael Veith: Hybridisierungen zwischen eingeschleppten und heimischen Mauereidechsen als Gefahr für autochthone Bestände in Südwest-Deutschland.

14.00 – 14.20 Uhr Aurelius Heym, Guntram Deichsel, Axel Hochkirch, Michael Veith & Ulrich Schulte: Auswirkungen eingeschleppter Mauereidechsen auf heimische Zauneidechsen in Nürtingen, Baden-Württemberg.

14.20 – 14.30 Uhr Verabschiedung und Ausblick

14.30 Uhr Ende der Tagung


Poster:

Gerhard Hallmann:

Dr. WILHELM KLINGELHÖFFER (1871-1953): Arzt und Terrarianer in Offenburg und seine Mauereidechsen-Beobachtungen“.

Anita Hattinger & Andreas Maletzky:

Die erste allochthone Population der Mauereidechse im Bundesland Salzburg (Österreich), ihre Zukunftsperspektiven und rechtliche Fragen.

Christian Neumann:

Eine Grünbrücke als Lebensraum für die Mauereidechse

Ulrich Schulte, Axel Hochkirch, Valentin Mingo, Corrado Modica & Michael Veith: Molekulargenetische Rekonstruktion der Ausbreitungshistorie langjährig etablierter eingeschleppter Mauereidechsen-Vorkommen in Deutschland.

Jürgen Trautner:

Die Entwicklung eines Mauereidechsen-Bestands nach der Rebflurneuordnung eines Weinberges im Raum Heilbronn (Bad.-Württ.).


Sonstiges:

Büchertische von Chimaira


Poster von MAIBACH Amphibien- Reptilienschutz

Poster von www.amphibienschutz.de

Für weitere Informationen: Hubert Laufer, E-Mail: laufer@bfl-laufer.de

Bitte melden Sie sich wie in gewohnter Weise auf unserer Seite zur Tagung an, um eine bestmögliche Planung durchführen zu können.

Anmeldung zur Tagung


Anzeigen

Zaunhersteller

Herpetoshop

Neue Bücher auf herpetoshop.de


L10 Web Stats Reporter 3.15 LevelTen Hit Counter - Free Web Counters
LevelTen Web Design Company - Website Development, Flash & Graphic Designers