Amphibien- und Reptilienschutz aktuell


Programm Teilnehmer Anfahrt/Unterkunft Anmeldung

Internationale Fachtagung 2019

zum Bergmolch (Ichthyosaura alpestris) - Lurch des Jahres 2019"

am 23. und 24.11.2019 in Linz (Österreich)

Für das Jahr 2019 hat die Deutsche Gesellschaft für Herpetologie und Terrarienkunde (DGHT) den Bergmolch zum Lurch des Jahres gewählt. Traditionsgemäß wird dazu wieder eine internationale Fachtagung stattfinden, auf der herpetologisch Interessierten, behördlichen und ehrenamtlichen Naturschützern sowie Wissenschaftlern die Möglichkeit geboten wird, ihre Untersuchungsergebnisse und Naturschutzprojekte, vorzustellen und mit Fachleuten und Kollegen/-innen zu diskutieren. Die Vortragssprache wird deutsch sein, für Gäste aus dem nicht deutschsprachigen Ausland sind selbstverständlich auch englischsprachige Beiträge möglich.

Ziele/Schwerpunkte der Tagung:

• Verbreitung des Bergmolches
• Neue Erkenntnisse zur Biologie, Ökologie und Systematik
• Monitoring, Langzeituntersuchungen und Bestandssituation
• Schutzkonzepte und Schutzmaßnahmen

Die Tagung findet am 23. und 24. November 2019 im Schlossmuseum in Linz an der Donau (Österreich) statt (http://www.landesmuseum.at/de/standorte/schlossmuseum-linz.html). Am Freitag, dem 22. November, besteht für die Anreisenden ab 19:00 Uhr die Gelegenheit, sich im gemütlichen Rahmen kennenzulernen oder wiederzusehen (Treffpunkt: Klosterhof, Landstraße 30).

Anmeldungen von Vorträgen und Poster-Beiträgen senden Sie bitte per E-Mail an: info@feldherpetologie.de, andreas.maletzky@sbg.ac.at.

Veranstalter dieser Fachtagung ist die DGHT-AG Feldherpetologie und Artenschutz, in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Herpetologie (ÖGH) und dem Oberösterreichischen Landesmuseum.

Tagungsprogramm

Das Tagungsprogramm wird demnächst bekannt gegeben.

Freitag, 22.11.2019

Begrüßungsabend und Gemütliches Kennenlernen

Samstag, 23.11.2019


ab 08:30 Uhr          Eröffnung des Tagungsbüros


09:15 – 09:25 Uhr  Tagungseröffnung, Begrüßung Andreas Maletzky, AG F&A

09:25 – 09:50 Uhr   Kwet, A.: Der Bergmolch – Lurch des Jahres 2019

09:50 – 10:15 Uhr   Maletzky, A. & S. Schweiger: Wissenswertes zum Lurch des Jahres in Österreich

10:15 – 10:40 Uhr   Alfermann, D. et al.: Bergmolch in Bayern und Herpetofauna-Atlas Bayern

10.40 – 11:05 Uhr    Kaffeepause

11:05 – 11:30 Uhr    Mikkelsen U. & K. Fog: Der Bergmolch in Dänemark

11:30 – 11:55 Uhr    Naumov, B.Y. et al.: Updated distribution and ecology of the Alpine newt Ichthyosaura alpestris (Laurenti, 1768) in Bulgaria

11:55 – 12:20 Uhr    Podloucky, R.: “Nomen est omen”? Der Berg- oder Alpenmolch als Bewohner des Nordwestdeutschen Tieflandes- ein Überblick über Verbreitung, Arealgrenze und Lebensraum

12:20 – 12:30 Uhr   Kwet, A, et al.: Vorstellung des Tier des Jahres 2020

12:30 – 14:00 Uhr  Mittagspause

14:00 – 14:45 Uhr   Plenary: Denoël, M.: Wonderful metamorphic and paedomorphic alpine newts: diversity, biology and conservation

14:45 – 15:10 Uhr   Schlüpmann, M. et al: Beiträge zur Habitatwahl und räumlichen Einnischung des Bergmolches

15:10 – 15:35 Uhr   Glaser F. & G. Ludwig: Beobachtungen zur Reproduktion von Bergmolchen in temporären Pioniergewässern in den Tiroler Lechauen

15:35 – 16:00 Uhr   Kaffeepause

16:00 – 16:25 Uhr   Grossenbacher K.: Pigment- und Entwicklungsanomalien bei einheimischen Molchen, insbesondere dem Bergmolch; Beispiele aus der Schweiz

16:25 – 16:50 Uhr   Foerster, K.: Alles Walzer, aber bitte Herrenwahl: Wie Bergmolchweibchen ihre Fekundität signalisieren

16:50 – 17:00 Uhr   Denoël, M.: Vorstellung Societas Europaea Herpetologica (SEH)

17:15 – 18:45 Uhr  Versammlung der DGHT - AG Feldherpetologie und Artenschutz

ab 19:30 Uhr           Gemeinsames Abendessen im Klosterhof

Sonntag, 24.11.2019

09:15 – 09:30 Uhr    Begrüßung

09:30 – 09:55 Uhr    Schabetsberger R. et al.: Pulling the plug – Restoration of Lake Sulzkarsee (Styria, Austria), an alpine lake degraded by fish introduction

09:55 – 10:20 Uhr     Schlüpmann M. et al.: Die Salamanderpest breitet sich aus – auch ein Thema für den Bergmolch

10:20 – 10:45 Uhr     Glaser F. et al.: Bsal update Österreich 2019 – ein weiteres Jahr der Suche im Freiland und im Terrarium

10:45 – 11:10 Uhr     Kaffeepause

11:10 – 11:35 Uhr     Püwert A. & C. Püwert: Der Bergmolch an seiner nordöstlichen Verbreitungsgrenze – Untersuchungen im Osterzgebirge

11:35 – 12:00 Uhr     Nüsken, U.: Lurch 2019 – Vom Schauobjekt im Schuhkarton zum Model einer Meldeplattform

12:00 – 12:20 Uhr     Lueg, H.: Kenntnisstand in Sachsen: Von der Rasterverbreitungskarte bis zur Ermittlung von Bestandsveränderungen und deren Ursache

12:20 – 12:30 Uhr     Gollmann G.: Josephus Nicolaus Laurenti: eine kleine Korrektur zur Geschichte der Herpetologie im deutschsprachigen Raum

12:30 – 12:50 Uhr      Egerer E. & A. Kwet: Film zum Lurch des Jahres 2019

12:50 Uhr                 Ende der Veranstaltung

Kurzfristige Änderungen vorbehalten






Anzeigen

Zaunhersteller

Herpetoshop

Neue Bücher auf herpetoshop.de


L10 Web Stats Reporter 3.15 LevelTen Hit Counter - Free Web Counters
LevelTen Web Design Company - Website Development, Flash & Graphic Designers