Schutzzaun Nr.  708  Ermelinghofstrasse / Schloßteiche

Land:

Deutschland

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

Kreis:

Hamm Stadt

Länge:

100 m

Material:

Gewebeflechtzaun + Plastik

Fangeimer:

7 Stück

Schutz der

Hinwanderung


Aktuelle Informationen

Kontakt

Der NABU Hamm hatte hier schon in früheren Jahren ein langen Zaun mit vielen geretteten Tieren. In diesem Jahr bauen wir hier seit langer Zeit wieder eine kleine Schutzanlage auf. ==>Die Dateneingabe für 2011 ist abgeschlußen!! ==>Die Dateneingabe für 2012 folgt noch!! Ich bitte die Sammler jetzt zügig die Daten abzugeben! ==>Alle Arten die bis jetzt im Großraum Bockum-Hövel nachgewiesen wurden führen wir in der Artenliste auf. Die Tiere leben zum Teil in verschiedene Lebensräume und kommen nur selten beziehungsweise gar nicht am Zaun vor. Alle Amphibienarten sind besonders geschützt! Ein verschleppen, verbringen und umsiedeln ist nicht gestattet und wenig sinnvoll! ===> Aktuell Durch die späte Wanderzeit hatten wir in diesem Jahr zu wenig Helfer für den Aufbau, daher haben wir entschieden hier nur mit der Hand zu sammeln und die Morditätsrate zu zählen! Die Rehenfolge Männchen,Weibchen/ Tote!

NABU Hamm Udo Seifert, Telefon 02383-50595, Mobil 01783324672, Mail ud-seifert@t-online.de / Zaunbetreuer: Michael Wittenborg, Telefon 02381-789710, Mobil --- / Aktuell: Hier sind ständig Amphibien auf der Straße! Da die Teiche gleich neben der Straße liegen. TIIERFREUNDE BEACHTEN DIES UND FAHREN NUR 30 STD/KM VOR DEM TEICH!

 

Fangzaunergebnisse

Eine Angabe in der Form 20,6,23 bedeutet: 20 Männchen, 6 Weibchen, 23 Jungtiere

Art

2010

2011

2012

2013

Erdkröte

0

158/114/=272

0

0,4/38

Kreuzkröte

0

0

0

0

Grasfrosch

0

0

0

0

Teichmolch

0

2/2/=4

0

0

Bergmolch

0

5,-/=5

0

0

Fadenmolch

0

0

0

0

Kammolch

0

0

0

0



Letzte Aktualisierung: 20.04.2013