Schutzzaun Nr.  553  Rippersroda Ortseingang

Land:

Deutschland

Bundesland:

Thüringen

Kreis:

Ilm-Kreis

Länge:

330 m

Material:

Netzzaun

Fangeimer:

25 Stück

Schutz der

Hin- und Rückwanderung


Aktuelle Informationen

Kontakt

Betreuung bis 2007: Herr Schmidt; Zaun anfangs kuerzer; Zaunanlage ist Verlaengerung einer 100 m langen stat. Amphibien-Tunnelanlage (330 m Zaun fuer Hinwanderung und 200 m fuer Rueckwanderung); 2007 keine Rueckwanderung nach dem Laichen (extreme Trockenheit und Waerme); 2008: Betreuung Herr Hertwig; ab 2009 Betreuung durch Familie Meinig; eine Verlaengerung der vorhanden Tunnelanlage ist geplant. Der Aufbau der mobilen Zaeune begann aufgrund Helfermangel in 2013 am 15.04. Die A.-Wanderung begann fruehestens am 10.04., ggf. sofort nach der Schneeschmelze im Raum und lief ohne Regen ab. Die hier ebenfalls erfasste Rueckwanderung erbrachte nur 30 Individuen, so dass auch an diesem Zaun nach einem sehr langen Winter nachweislich auffallend wenige Amphibien angewandert sind. 2020 nur 2 rückwandernde EK. Vorkommen von Knoblauchkröte bedarf der Ueberpruefung

j.rozycki@ilm-kreis.de

 

Fangzaunergebnisse

Eine Angabe in der Form 20,6,23 bedeutet: 20 Männchen, 6 Weibchen, 23 Jungtiere

Art

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

Grasfrosch

0

0

0

0

1

13

16

5

4

3

2

17

48

19

6

13

7

3

Teichfrosch

0

0

0

0

0

1

0

0

0

0

0

0

1

0

8

11

3

0

Erdkröte

509

663

541

432

406

150

301

274

179

146

14

233

283

417

297

250

403

161

Bergmolch

1

51

68

76

126

14

27

64

55

17

8

31

33

60

26

26

5

2

Teichmolch

0

1

0

0

0

0

31

83

14

2

1

40

54

19

5

5

4

0

Knoblauchkröte

0

0

0

0

0

0

0

1

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0



Letzte Aktualisierung: 23.05.2020