Schutzzaun Nr.  160  Kreisstraße von Kaltensundheim nach Aschenhausen

Land:

Deutschland

Bundesland:

Thüringen

Kreis:

Schmalkalden-Meiningen

Wanderungsbeginn:

10. März

Länge:

750 m

Material:

Gewebefolie, Grün

Fangeimer:

2 Stück

Schutz der

Hinwanderung


Aktuelle Informationen

Kontakt

Der Zaunaufbau erfolgte am 18.3.2020 durch den Landschaftspflegeverband Rhön, Biosphärenreservat Rhön und Lehrern des Rhön-Gymnasiums Kaltensundheim. Beteiligt waren vom Landschafts- pflegeverband Rhön K.Döll, R.Linse und J.Gombert, von der Verwaltung des Biosphärenreservat Rhön R.Friedrich und vom Rhön-Gymnasium die Lehrerinnen und Lehrer S.Kirchner, K.Kirchner, L.Walter, H.Frauenberger, M.Schlegel, A. Müller, A.Urban, D.König; F.Launer, B.Baumann und der Hausmeister H.Semisch. Der Zaunabbau erfolgte am 23.4.20 durch die Mitarbeiter des Landschaftspflegeverband Rhön K.Döll und R.Linse. Die geringe Anzahl der Amphibien in diesem Jahr sind auf die Trockenheit und die niedrigen Nachttemperaturen zurückzuführen.

rhoen@natura2000-thueringen.de Baumann-Unterkatz@t-online.de

 

Fangzaunergebnisse

Eine Angabe in der Form 20,6,23 bedeutet: 20 Männchen, 6 Weibchen, 23 Jungtiere

Art

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

2018

2019

2020

Erdkröte

935

901

1186

1968

1546

1043

1427

1250

1955

1470

3059

716

1095

1327

1673

1601

1454

1631

2167

613

Bergmolch

0

1

0

0

0

0

0

2

6

1

1

0

99

11

118

24

57

29

8

6

Teichmolch

1

0

0

1

0

0

13

1

2

0

3

2

0

128

61

100

26

30

22

1

Grasfrosch

0

0

0

3

1

3

1

0

2

7

6

1

2

1

0

0

1

1

0

0



Letzte Aktualisierung: 02.05.2020