Schutzzaun Nr.  1098  Von Seeheim kommend vor Ortseingang Ober-Beerbach, L3098 Eberstädter Straße, re. Hang. Zielgewässer ist der Auweiher ca. 80m li. der Straße gelegen.

Land:

Deutschland

Bundesland:

Hessen

Kreis:

Darmstadt-Dieburg

Wanderungsbeginn:

10. Februar

Länge:

120 m

Material:

feste Folie, schwarz

Fangeimer:

6 Stück

Schutz der

Hinwanderung


Aktuelle Informationen

Kontakt

Aufbau 10.02.19 Abbau 25.03.19 12 ehrenamtliche Helfer der Ortsgruppen Seeheim-Jugenheim des NABU und des BUND Sehr große Abstände der Intervalle in diesem Jahr. Berg-, Faden-, Teichmolche sind unter Teichmolch zusammengefasst, da diese von Laien schwer voneinander zu unterscheiden sind. Dasselbe gilt für die Unterscheidung von Jung- und Alttieren, daher auch hierzu keine gesonderten Angaben

Sabine Durst vom NABU Seeheim-Jugenheim Tel.: 06151 4925606 sabinedurst@gmail.com

 

Fangzaunergebnisse

Eine Angabe in der Form 20,6,23 bedeutet: 20 Männchen, 6 Weibchen, 23 Jungtiere

Art

2019

2020

Erdkröte

200,60,?

101,23,?

Grasfrosch

9

5

Bergmolch

1

2



Letzte Aktualisierung: 05.10.2020